Pamela Dellal, mezzo soprano

 

uncommon intelligence, imagination and textual awareness...
PDme

 

 

Motet Translations

Heinrich Schütz: "Der Herr ist mein Licht," SWV 359 - Symphoniae Sacrae II

Psalm 27:1-3,5-6

Tenor I, Tenor II

Der Herr ist mein Licht und mein Heil,
Für wem sollt ich mich fürchten?
Der Herr ist mein Lebens Kraft,
Für wem sollt mir grauen?
Darum, wann die Bösen,
meine Widersacher und Feinde
an mich wollen mein Fleisch fressen,
müssen sie anlaufen und fallen.
Wenn sich schon ein Heer wider mich leget,
So fürchtet sich dennoch mein Herze nicht.
Wenn sich Krieg wider mich erhebet,
So verlasse mich auf ihn.
Denn er bedekket mich in seinen Hütten
Zur Bösen Zeit,
Er verbirget mich heimlich in seinem Gezelt,
Und erhöhet mich auf einen Felsen.
Und er wird mir mein Haupt erhöhen
Über meine Feinde, die um mich sind.
So will ich in seiner Hütten lobopfern,
Ich will singen und lobsagen dem Herren.


The Lord is my light and my salvation;
Of whom should I be afraid?
The Lord is the strength of my life;
Before whom should I tremble?
Therefore, when the evil ones,
My adversaries and enemies,
Desire to feast upon my flesh,
They shall scatter and fall.
Even though a host is already encamped against me,
Yet my heart will not fear.
Though battle rise up against me,
I will rely on him.
For he will conceal me in his tents
During the evil time;
he will hide me secretly in His tabernacle,
And set me high up on a rock.
And he will raise up my head
Above my enemies which surround me.
Therefore I will offer praise in his tents,
I will sing and speak praise to the Lord.