Pamela Dellal, mezzo soprano

 

uncommon intelligence, imagination and textual awareness...
PDme

 

 

Bach Cantata Translations

BWV 188 - "Ich habe meine Zuversicht"


Cantata for the Twenty-first Sunday after Trinity
1. Sinfonia 1. Sinfonia
2. Arie T
Ich habe meine Zuversicht
Auf den getreuen Gott gericht',
Da ruhet meine Hoffnung fest.
  Wenn alles bricht, wenn alles fällt,
  Wenn niemand Treu und Glauben hält,
  So ist doch Gott der allerbeste.
2. Aria T
I have placed my confidence
in my faithful God,
there my hope rests firmly.
  When everything breaks, when everything   falls,
  when no one keeps loyalty and faith,
  yet God is best of all.
3. Rezitativ B
Gott meint es gut mit jedermann,
Auch in den allergrößten Nöten.
Verbirget er gleich seine Liebe,
So denkt sein Herz doch heimlich dran,
Das kann er niemals nicht entziehn;
Und wollte mich der Herr auch töten,
So hoff ich doch auf ihn.
Denn sein erzürntes Angesicht
Ins anders nicht
Als eine Wolke trübe,
Sie hindert nur den Sonnenschein,
Damit durch einen sanften Regen
Der Himmelssegen
Um so viel reicher möge sein.
Der Herr verwandelt sich in einen grausemen,
Um desto tröstlicher zu scheinen;
Er will, er kann's nicht böse meinen.
Drum laß ich ihn nicht, er segne mich denn.
3. Recitative B
God means well by everyone,
even in the very greatest suffering.
Though He might conceal His love,
yet His heart secretly thinks upon it,
since He can never withdraw it;
And even if the Lord would kill me,
yet I hope in Him.
For His angry countenance
is nothing else
than a turbulent cloud,
which only blocks the sunshine,
from which through a gentle rain
the blessing of heaven
might so much more richly be.
The Lord changes to a threat,
so that he might appear more comforting;
He will not, He cannot intend evil.
Therefore I will not let Him go, so that He bless me.
4. Arie A
Unerforschlich ist die Weise,
Wie der Herr die Seinen führt.
  Selber unser Kreuz und Pein
  Muß zu unserm Besten sein
  Und zu seines Names Preise.
4. Arie A
Inscrutable are the ways
by which the Lord leads His followers.
  Even our suffering and pain
  must be for our best interests
  and for the praise of His name.
5. Rezitativ S
Die Macht der Welt verlieret sich.
Wer kann auf Stand und Hoheit bauen?
Gott aber bleibet ewiglich;
Wohl allen, die auf ihn vertrauen!
5. Recitative S
The strength of the world is passing.
Who can rely on position and title?
God however remains forever;
it is well for all who trust in Him!
6. Choral
Auf meinen lieben Gott
Trau ich in Angst und Not;
Er kann mich allzeit retten
Aus Trübsal, Angst und Nöten,
Mein Unglück kann er wenden,
Steht alls in seinen Händen.
("Auf meinen lieben Gott," verse 1)
6. Chorale
In my dear God
I trust in fear and need;
He can save me always
from trouble, terror and suffering,
He can turn aside my misfortune,
since everything rests in His hands.
"Auf meinen lieben Gott," verse 1: Lübeck, before 1603 (mov't. 6)
©Pamela Dellal