Pamela Dellal, mezzo soprano

 

uncommon intelligence, imagination and textual awareness...
PDme

 

 

Bach Cantata Translations

BWV 168 - "Tue Rechnung! Donnerwort"

 

Cantata for the Ninth Sunday after Trinity
1. Arie B
Tue Rechnung! Donnerwort,
Das die Felsen selbst zerspaltet,
Wort, wovon mein Blut erkaltet!
Tue Rechnung! Seele, fort!
Ach, du mußt Gott wiedergeben
Seine Güter, Leib und Leben.
Tue Rechnung! Donnerwort!
1. Aria B
Settle account! Word of thunder,
that by itself splits the rocks,
word, which freezes my blood!
Settle account! Soul, go forth!
Ah, you must repay to God
His gifts, body and life.
Settle account! Word of thunder!
2. Recitativ T
Es ist nur fremdes Gut,
Was ich in diesem Leben habe;
Geist, Leben, Mut und Blut
Und Amt und Stand ist meines Gottes Gabe,
Es ist mir zum Verwalten
Und treulich damit hauszuhalten
Von hohen Händen anvertraut,
Ach! aber ach! mir graut,
Wenn ich in mein Gewissen gehe
Und meine Rechnungen so voll Defekte sehe!
Ich habe Tage und Nacht
Die Güter, die mir Gott verliehen,
Kaltsinnig durchgebracht!
Wie kann ich dir, gerechter Gott, entfliehen!
Ich rufe flehentlich:
Ihr Berge fallt! ihr Hügel decket mich
Vor Gottes Zorngerichte
Und vor dem Blitz von seinem Angesichte!
2. Recitative T
It is only a alien good
that I have in this life;
spirit, life, courage and blood
and office and condition is the gift of my God,
it is mine for safekeeping
and for faithful stewardship
entrusted to me from lofty hands;
ah! But alas! I shudder
when I look into my conscience
and see my accounts so full of defects!
I have, day and night,
the goods, which God has lent to me,
cold-mindedly squandered!
How can I escape from You, righteous God!
I call pleadingly:
Topple, you mountains! You hills, conceal me
from God's wrathful judgment
and from the flash of His countenance!
3. Arie T
Kapital und Interessen,
Meine Schulden groß und klein
Müssen einst verrechnet sein.
Alles, was ich schuldig blieben,
Ist in Gottes Buch geschrieben
Als mit Stahl und Demantstein.
3. Aria T
Capital and interest,
my debts great and small
must one day be accounted for.
Everthing that I owe
is written in God's book
as if with steel and diamond.
4. Recitativ B
Jedoch, erschrocknes Herz, leb und verzage nicht!
Tritt freudig vor Gericht!
Und überführt dich dein Gewissen,
Du werdest hier verstummen müssen,
So schau den Bürgen an,
Der alle Schulden abgetan!
Es ist bezahlt und völlig abgeführt,
Was du, o Mensch, in Rechnung schuldig blieben;
Des Lammes Blut, o großes Lieben!
Hat deine Schuld durchstrichen
Und dich mit Gott verglichen.
Es ist bezahlt, du bist quittiert!
Indessen, weil du weißt,
Daß du Haushalter seist,
So sei bemüht und unvergessen,
Den Mammon klüglich anzuwenden,
Den Armen wohlzutun,
So wirst du, wenn sich Zeit und Leben enden,
In Himmelshütten sicher ruhn.
4. Recitative B
Nevertheless, terrified heart, live and do not despair!
Step joyfully before judgment!
And if your conscience convicts you,
while you stand here mute,
then look at the Guarrantor,
who cancels all debts!
It is paid and completely put aside,
what you, human, were owing in judgment;
the blood of the Lamb, o great love!
Has cancelled your debt
and reconciled you with God.
It is paid, you are settled!
Meanwhile, since you know
that you are a steward,
be careful and not forgetful,
to use money wisely,
to help the poor,
then you shall, when time and life end,
rest securely in the courts of heaven.
5. Arie (Duett) S A
Herz, zerreiß des Mammons Kette,
Hände, streuet Gutes aus!
Machet sanft mein Sterbebette,
Bauet mir ein festes Haus,
Das im Himmel ewig bleibet,
Wenn der Erde Gut zerstäubet.
5. Aria (Duet) S A
Heart, rend the chains of Mammon,
hands, sow goodness!
Make my deathbed soft,
build me a solid house
which will last forever in heaven
when the goods of earth turn to dust.
6. Choral
Stärk mich mit deinem Freudengeist,
Heil mich mit deinen Wunden,
Wasch mich mit deinem Todesschweiß
In meiner Letzten Stunden;
Und nimm mich einst, wenn dir's gefällt,
In wahrem Glauben von der Welt
Zu deinen Auserwählten.
("Herr Jesu Christ, du höchstes Gut," verse 8)
6. Chorale
Strengthen me with Your joyful Spirit,
heal me with Your wounds,
wash me with Your dying sweat
in my last hour;
and one day take me, when it pleases You,
in true faith away from the world
to Your chosen ones!
Salomo Franck; "Herr Jesu Christ, du höchstes Gut," verse 8: Bartholomäus Ringwaldt 1588 (mov't. 6)
©Pamela Dellal