Pamela Dellal, mezzo soprano

 

uncommon intelligence, imagination and textual awareness...
PDme

 

 

Bach Cantata Translations

BWV 153 - "Schau, lieber Gott, wie meine Feind"

 

Cantata forthe Sunday after New Year
1. Choral
Schau, lieber Gott, wie meine Feind,
Damit ich stets muß kämpfen,
So listig und so mächtig seind,
Daß sie mich leichtlich dämpfen!
Herr, wo mich deine Gnad nicht hält,
So kann der Teufel, Fleisch und Welt
Mich leicht in Unglück stürzen.
("Schau, lieber Gott, wie meine Feind," verse 1)
1. Chorale
See, dear God, how my enemies,
with whom I must constantly battle,
are so deceitful and so powerful,
that they easily oppress me!
Lord, where Your grace does not sustain me,
the devil, flesh, and the world can
easily plunge me into misfortune.
2. Rezitativ A
Mein liebster Gott, ach laß dichs doch erbarme,
Ach hilf doch, hilf mir Armen!
Ich wohne hier bei lauter Löwen und bei Drachen,
Und diese wollen mir durch Wut und Grimmigkeit
In kurzer Zeit
Den Garaus völlig machen.
2. Recitative A
My dearest God, ah, only be merciful,
ah, only help, help poor me!
I dwell here among real lions and dragons,
and they wish, through rage and wrathfulness,
in a short time,
to completely do away with me.
3. Arie B
Fürchte dich nicht, ich bin mit dir. Weiche nicht, ich bin dein Gott; ich stärke dich, ich helfe dir auch durch die rechte Hand meiner Gerechtigkeit.
(Isaiah 41:10)
3. Aria B
Fear not, I am with you. Faint not, I am your God; I strengthen you, I help you also through the right hand of my righteousness.
4. Rezitativ T
Du sprichst zwar, lieber Gott, zu meiner Seelen Ruh
Mir einen Trost in meinen Leiden zu,
Ach, aber meine Plage
Vergrößert sich von Tag zu Tage,
Denn meiner Feinde sind so viel,
Mein Leben ist ihr Ziel,
Ihr Bogen wird auf mich gespannt,
Sie richten ihre Pfeile zum Verderben,
Ich soll von ihren Händen sterben;
Gott! meine Not ist dir bekannt,
Die ganze Welt wird mir zur Marterhöhle;
Hilf, Helfer, hilf! errette meine Seele!
4. Recitative T
You speak indeed, dear God, to the quiet of my soul
a comfort to me in my sorrow;
alas, but my sufferings
increase from day to day,
for my enemies are so many,
my life is their target,
their bows are arched against me,
they aim their arrows at my destruction,
I shall die at their hands;
God! My need is known to You,
the entire world has become a martyr's cell to me;
help, Assister, help! Rescue my soul!
5. Choral
Und ob gleich alle Teufel
Dir wollten widerstehn,
So wird doch ohne Zweifel
Gott nicht zurücke gehn;
Was er ihm fürgenommen
Und was er haben will,
Das muß doch endlich kommen
Zu seinem Zweck und Ziel.
("Befiehl du deine Wege" verse 5)
5. Chorale
And although all the devils
would oppose You,
yet without a doubt
God will not retreat;
what He has taken on
and what He would have,
that must come to pass in the end
according to His purpose and goal.
6. Arie T
Stürmt nur, stürmt, ihr Trübsalswetter,
Wallt, ihr Fluten, auf mich los!
Schlagt, ihr Unglücksflammen,
Über mich zusammen,
Stört, ihr Feinde, meine Ruh,
Spricht mir doch Gott tröstlich zu:
Ich bin dein Hort ind Erretter.
6. Aria T
Rage, just rage, you storms of trouble,
surge, you floods, over me!
Explode, you flames of misfortune,
over me at once,
destroy, you enemies, my peace,
yet God speaks comfortingly to me:
I am your refuge and rescuer.
7. Rezitativ B
Getrost! Mein Herz,
Erdulde deinen Schmerz,
Laß dich dein Kreuz nicht unterdrücken!
Gott wird dich schon
Zu rechter Zeit erquicken;
Muß doch sein lieber Sohn,
Dein Jesus, in noch zarten Jahren
Viel größre Not erfahren,
Da ihm der Wüterich Herodes
Die äußerste Gefahr des Todes
Mit mörderischen Fäusten droht!
Kaum kömmt er auf die Erden,
So muß er schon ein Flüchtling werden!
Wohlan, mit Jesu tröste dich
Und glaube festiglich:
Denjenigen, die hier mit Christo leiden,
Will er das Himmelreich bescheiden.
7. Recitative B
Take heart! My heart,
endure your pain,
do not let your Cross oppress you!
God already will
revive you at the right time;
if His dear Son,
Your Jesus, still in tender years,
must endure the greatest anguish,
when the tyrant Herod
threatens the greatest danger of death
with murderous fists!
Scarcely has He come to earth,
but He must already be an fugitive!
Well then, comfort yourself with Jesus
and believe firmly:
those same who suffer here with Christ
will share the kingdom of heaven with Him.
8. Arie A
Soll ich meinen Lebenslauf
Unter Kreuz und Trübsal führen,
Hört es doch im Himmel auf,
Da ist lauter Jubilieren,
Daselbsten verwechselt mein Jesus das Leiden
Mit seliger Wonne, mit ewigen Freuden.
8. Aria A
If I must pursue my life's course
under suffering and trouble,
yet it will cease in heaven.
There there is pure jubilation,
and there my Jesus exchanges sorrow
for blessed delight, for eternal joy.
9. Choral
Drum will ich, weil ich lebe noch,
Das Kreuz dir fröhlich tragen nach;
Mein Gott, mach mich darzu bereit,
Es dient zum Besten allezeit!

Hilf mir mein Sach recht greifen an,
Daß ich mein' Lauf vollenden kann,
Hilf mir auch zwingen Fleisch und Blut,
Für Sünd und Schanden mich behüt!

Erhalt mein Herz im Glauben rein,
So leb und sterb ich dir allein;
Jesu, mein Trost, hör mein Begier,
O mein Heiland, wär ich bei dir!
("Ach Gott, wie manches Herzeleid," verses 16-18)
9. Chorale
Therefore I shall, since I still live,
carry my Cross happily after You;
my God, make me ready for it,
it always works out for the best.

Helf me seize my affairs rightly,
so that I can conclude my journey,
help me also compel flesh and blood,
protect me from sin and shame!

If my heart remains pure in faith,
so will I live and die in You alone.
Jesus, my consolation, hear my desire,
O my Savior, if I were only with You!
"Schau, lieber Gott, wie meine Feind," verse 1: David Denicke 1646 (mov't. 1); Isaiah 41:10 (mov't. 3); "Befiehl du deine Wege" verse 5: Paul Gerhardt 1653 (mov't. 5); "Ach Gott, wie manches Herzeleid," verses 16-18: Martin Moller 1587 (mov't. 9)
©Pamela Dellal