Pamela Dellal, mezzo soprano

 

uncommon intelligence, imagination and textual awareness...
PDme

 

 

Bach Cantata Translations

BWV 59 - "Wer mich liebet, der wird mein Wort halten" I

 

Cantata for the First Day of Pentecost
1. Arie (Duett) S B
Wer mich liebet, der wird mein Wort halten, und mein Vater wird ihn lieben, und wir werden zu ihm kommen und Wohnung bei ihm machen.
1. Aria (Duet) S B
Whoever loves Me will keep My Word, and My Father will love him, and We will come to him and make Our dwelling with him.
2. Rezitativ S
O, was sind das vor Ehren,
Worzu uns Jesus setzt?
Der uns so würdig schätzt,
Daß er verheißt,
Samt Vater und dem heilgen Geist
In unsern Herzen einzukehren.
O, was sind das vor Ehren?
Der Mensch ist Staub,
Der Eitelkeit ihr Raub,
Der Müh und Arbeit Trauerspiel
Und alles Elends Zweck und Ziel.
Wie nun? Der Allerhöchste spricht,
Er will in unsern Seelen
Die Wohnung sich erwählen.
Ach, was tut Gottes Liebe nicht?
Ach, daß doch, wie er wollte,
Ihn auch ein jeder lieben sollte.
2. Recitative S
O, what kind of honor is this,
that Jesus places before us?
He who holds us so worthy
that He promised,
together with His Father and the Holy Spirit
to enter into our hearts.
O, what kind of honor is this?
Mankind is dust,
vanity its spoil,
the tragic play of toil and labor
and all misery its purpose and goal.
How then? The Almighty speaks,
He wishes in our souls
to designate a dwelling.
Ah, what can God's love not do?
Ah, that only, as He wishes,
everyone might also love Him.
3. Choral
Komm, Heiliger Geist, Herre Gott,
Erfüll mit deiner Gnaden Gut
Deiner Gläubigen Herz, Mut und Sinn.
Dein brünstig Lieb entzünd in ihn'n.
O Herr, durch deines Lichtes Glanz
Zu dem Glauben versammlet hast
Das Volk aus aller Welt Zungen;
Das sei dir, Herr, zu Lob gesungen.
Alleluja, alleluja.
3. Chorale
Come, Holy Spirit, Lord God,
fill with the goodness of Your grace
the hearts, wills, and minds of Your faithful.
Ignite Your burning love in them.
O lord, through the radiance of Your light
You have gathered to Your faith
people from all the languages of the world;
may this be sung, Lord, to Your praise.
Alleluia, alleluia.
4. Arie B
Die Welt mit allen Königreichen,
Die Welt mit aller Herrlichkeit
Kann dieser Herrlichkeit nicht gleichen,
Womit uns unser Gott erfreut:
Daß er in unsern Herzen thronet
Und wie in einem Himmel wohnet.
Ach Gott, wie selig sind wir doch,
Wie selig werden wir erst noch,
Wenn wir nach dieser Zeit der Erden
Bei dir im Himmel wohnen werden.
4. Aria B
The world with all its kingdoms,
the world with all its glory
cannot imitate this glory
with which our God delights us:
since He has enthroned Himself in our hearts
and lives as if in a heaven.
Ah God, how happy are we then,
how happy will we one day be,
when we, after this earthly time
will live with You in heaven.
5. Choral
Du heilige Brunst, süßer Trost,

Nun hilft uns fröhlich und getrost
In dein'm Dienst beständig bleiben,
Die Trübsal uns nicht abtreiben!
O Herr, durch dein Kraft uns bereit
Und stärk des Fleisches Blödigkeit,
Daß wir hier ritterlich ringen,
Durch Tod und Leben zu dir dringen.
Halleluja, halleluja!
5. Chorale
You holy fire, sweet comfort,

now help us joyfully and confidently
to remain constantly in Your service,
although trouble is not driven away from us!
O Lord, through Your strength prepare us
and sharpen the dullness of the flesh,
so that we might battle here nobly,
pressing towards you through death and life.
Hallelujah, hallelujah!
Erdmann Neumeister 1716; John 14:23 (mov't. 1); "Komm, Heiliger Geist," verses 1 & 3: Martin Luther 1524 (mov'ts. 3 & 5)
©Pamela Dellal